WERKZEUGKATALOG
|
5
1924 fasste der damals 20jährige Erich Rauch den Entschluss, sich selbständig zu
machen. Der Tüchtigkeit des Firmengründers war es zu verdanken, dass bereits
1928
ein
erstes
Betriebsgebäude
in
Remscheid-Lüttringhausen
errichtet
wurde.
Noch vor dem zweiten Weltkrieg begann ELORA u.a. mit der Bearbeitung von
Gabelschlüsseln
und
Ringschlüsseln.
Das
Produktionsprogramm
wurde
dann
in
den 50er Jahren ausgeweitet, zu erwähnen ist vor allen Dingen die Aufnahme der
Steckschlüsselfertigung, die ELORA zur ersten Adresse in diesem Segment machte.
Außerdem suchte ELORA ab 1948 konsequent den direkten Weg zu Kunden in
Europa und Übersee.
TRADITION
ELORA
TRADITION MADE IN GERMANY
.
So sind Geschäftsbeziehungen rund um den Globus entstanden, die heute noch
von Bestand sind. 1958 errichtete ELORA in Münk, einem kleinen Dorf in der Eifel,
ein Zweigwerk, das den weiteren Aufschwung ermöglichte und noch heute fester
Bestandteil
im
Produktionsprozess
ist.
1960
bzw.
1963
traten
die
Söhne
Karl-
Hermann und Erich in das Unternehmen ein. Zum 60. Geburtstag des Firmengrün
-
ders wurde die erste Produktionshalle fertiggestellt; mit dem Bau einer zweiten Pro
-
duktionshalle, 1966, errichtete ELORA gleichzeitig eine eigene
Gesenkschmiede.
Heute zählt das Unternehmen mit seinen mehr als 4.600 Katalog
artikeln zu den
Vollsortimentern in der Werkzeugindustrie.
1994 konnte am Blaffertsberg ein neues Gebäude mit insgesamt 7.000 qm in
Betrieb genommen werden. Mit Bettina Rauch-Lach und Andreas Rauch trat dann
1998 die dritte Generation in das Familienunternehmen ein. Nach dem Tode des
Geschäftsführers Karl-Hermann Rauch (2002) begann Andreas Rauch seine Tätig
-
keit als weiterer Geschäftsführer an der Seite seines Vaters Erich Rauch.
In den über 80 Jahren des Bestehens hat sich ELORA einen hervorragenden Ruf
als Lieferant hochwertiger Qualitätswerkzeuge erworben. Garant für diesen guten
Namen ist der Wille, stets Werkzeuge von höchster Qualität herzustellen. Damit
dieser Wille auch in die Tat umgesetzt werden kann, steht ein moderner Maschinen-
park, vor allen Dingen aber hochquali zierte
Mitarbeiter,
die
zum
Teil
schon
seit
Jahrzehnten dem Unternehmen die Treue halten, zur Verfügung. ELORA: Made
in Germany war in der Vergangenheit und wird in der Zukunft ein Gütesiegel für
höchste Qualität sein, weltweit!