202
Drei Argumente für das Terminus Hobelsystem
1.
Hobeln und profilieren in
einem Arbeitsgang
w
Exakte Einstellung durch
Skalen am Werkzeug
w
Profiltiefe bis 12,5 mm möglich
w
Optimaler Spanraum
3. Messer mit langer
Lebensdauer
w
Mehrfach nachschleifbar
w
HS 18% oder HW
w
Zwei Schneiden
2. Messerwechsel erfolgt
radial und in Sekunden
w
Seitliches Herausnehmen
der Messer entfällt
w
Keine Spannschrauben
w
Exakter Rundlauf gewährleistet
Durch Druck auf den
Spannkeil senkt sich dieser
ab und rastet ein.
Das Messer ist frei und
wird einfach nach oben
entnommen, danach
gewendet oder ersetzt.
Das gewendete oder neue
Messer wird einfach von
oben eingelegt.
Durch erneuten Druck
auf
die Spannleiste wird die
Arretierung gelöst.
Der durchgehende Spann-
keil presst das Messer flug-
kreisgenau in die Passnut,
und fertig
ist der Messerwechsel.
Das Hobelsystem
mit dem schnellen,
radialen
Messerwechsel
eins ...
eins ...
drei ...
drei ...
terminus!
terminus!
zwei ...
zwei ...